zur Startseite von grundbuch.de

Grundbuch-Lexikon: Rentenschuld

Die Rentenschuld ist eine Abart der Grundschuld und wird in der Weise bestellt, dass nicht wie bei der Grundschuld eine bestimmte Kapitalsumme, sondern in regelmäßig wiederkehrenden Terminen eine Geldrente aus dem Grundstück zu zahlen ist (§ 1199 BGB). Im Grundbuch muss ein bestimmter Betrag eingetragen werden, durch dessen Zahlung der Eigentümer die Rentenschuld ablösen kann (§ 1199 II BGB). Das Recht der Ablösung steht nur dem Eigentümer zu (§ 1201 BGB).

Rentenschuld und Grundschuld

Die Rentenschuld ist eine Abart der Grundschuld und wird in der Weise bestellt, dass nicht wie bei der Grundschuld eine bestimmte Kapitalsumme, sondern in regelmäßig wiederkehrenden Terminen eine Geldrente aus dem Grundstück zu zahlen ist (§ 1199 BGB). Im Grundbuch muß ein bestimmter Betrag eingetragen werden, durch dessen Zahlung der Eigentümer die Rentenschuld ablösen kann (§ 1199 II BGB). Das Recht der Ablösung steht nur dem Eigentümer zu (§ 1201 BGB).


  zurück zur Abteilung 3

grundbuch.de verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.