zur Startseite von grundbuch.de
100% Container Benefit Baufinanzierungs-Lexikon

Baufinanzierungs-Lexikon

Baufinanzierungs-Lexikon

Das Baufinanzierungs-Lexikon hilft Ihnen bei Fragen zu Fachbegriffen rund um Baufinanzierung und Hausbau / Hauskauf. Hier finden Sie viele Erläuterungen zu Fachtermini aus dem Immobilienbereich. Ob Abschreibung, Marktwert oder Zwangsversteigerung -  mit dem Baufinanzierungs-Lexikon von grundbuch.de bieten wir Ihnen eine schnelles Infomationstool zu Ihrer Unterstützung.

grundbuch.de - ein Informationsportal von Dr. Klein

  • Mehr als 60 Jahre Erfahrung
  • Ehrliche und faire Beratung
  • Schnelle und sichere Online-Abwicklung
  • Kostenlos und unverbindlich

Dr. Klein

Bauantrag

Der Bauantrag ist in Schriftform mit allen für seine Bearbeitung sowie für die Beurteilung des Bauvorhabens notwendigen Unterlagen (Bauvorlagen) in ausreichender Zahl bei der Bauaufsichtsbehörde einzureichen.

- Der Bauantragsvordruck muß vom Bauherrn und vom vorlageberechtigten Entwurfsverfasser (Architekt, Ingenieur) unterzeichnet sein.

- Der Entwurfsverfasser muss eine Haftpflichtversicherung darlegen.

Es muss ein Lageplan im Maßstab 1:500 mit Berechnung der Grund- und Geschoßfläche angehängt sein.

- Die Bauzeichnungen (Grundriss-, Schnitt- und Ansichtszeichnungen) müssen im Maßstab 1:100 angelegt sein.

- Die Berechnung des Bruttorauminhaltes nach DIN 277, Teil 1 (Ausgabe 1987) und auch Angaben zur Hochbaustatistik müssen beigelegt sein.

- Der Standsicherheits-, Schall- und Wärmeschutznachweis ist vorzulegen (im vereinfachten Genehmigungsverfahren erst bei Baubeginn gemeinsam mit dem Nachweis der ausreichenden Berufshaftpflichtversicherung des Fachplaners.

grundbuch.de verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.