zur Startseite von grundbuch.de
100% Container Benefit Baufinanzierungs-Lexikon

Baufinanzierungs-Lexikon

Baufinanzierungs-Lexikon

Das Baufinanzierungs-Lexikon hilft Ihnen bei Fragen zu Fachbegriffen rund um Baufinanzierung und Hausbau / Hauskauf. Hier finden Sie viele Erläuterungen zu Fachtermini aus dem Immobilienbereich. Ob Abschreibung, Marktwert oder Zwangsversteigerung -  mit dem Baufinanzierungs-Lexikon von grundbuch.de bieten wir Ihnen eine schnelles Infomationstool zu Ihrer Unterstützung.

grundbuch.de - ein Informationsportal von Dr. Klein

  • Mehr als 60 Jahre Erfahrung
  • Ehrliche und faire Beratung
  • Schnelle und sichere Online-Abwicklung
  • Kostenlos und unverbindlich

Dr. Klein

Annuität

Die für ein Darlehen anfallende gleichbleibende Rate pro Jahr nennt man Annuität. Sie enthält einen Tilgungs- und Zinsanteil. Durch die fortlaufende Tilgung steigt der Tilgungsanteil, während der Zinsanteil allmählich sinkt, weil der zu verzinsende Darlehensbetrag kleiner wird (sogennante 'ersparte' Zinsen).

 

Die Annuität wird auf der Basis des Nominalzinssatzes (ab dem 11.06.2010 Sollzinssatz)und des Tilgungssatzes des Darlehens errechnet. 

Beispiel:

Nominalzinssatz: 6,00 Prozent

Tilgungssatz: 1,00 Prozent

Darlehensbetrag: 100.000 Euro

 

Zu zahlende Rate: 100.000 Euro x (6,00 Prozent + 1,00 Prozent) ./. 100 = 7.000 Euro pro Jahr.

Zinsanteil davon: 6.000 Euro, Tilgungsanteil davon: 1.000 Euro.

1.000 Euro sind bereits bei der nächsten Rate getilgt. Also werden die Zinsen nur noch auf den noch verbleibenden Darlehensrest von 99.000 Euro gerechnet. Die Rate bleibt aber trotzdem konstant:

Zinsanteil: 99.000 Euro x 6,00 Prozent ./. 100 = 5.940 Euro

Jährliche Rate: 7.000 Euro, somit ist der Tilgungsanteil bereits 1.060 Euro - usw..

grundbuch.de verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nähere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.